5. Kann die Vasektomie rückgängig gemacht werden ?

Wer sich diese Frage stellt, ist eigentlich noch nicht „reif“ für die Vasektomie.
Grundsätzlich geht man bei der Vasektomie davon aus, dass sie nicht rückgängig gemacht werden kann. Mit heutiger Mikrochirurgie sind einige urologische Kliniken jedoch in der Lage, die Samenleiterenden wieder zu vereinigen. Dabei kann die Durchgängigkeit der Samenleiter in bis zu 75% der Fälle erreicht werden. Doch auch selbst wenn die sogenannte Refertilisierungsoperation technisch erfolgreich war, wird oft keine Zeugungsfähigkeit wieder erlangt. Je länger die Vasektomie zurückliegt, desto unwahrscheinlicher ist ein Erfolg. Die Krankenkassen übernehmen auch die Kosten für eine Refertilisierung nicht, welche erheblich über den Vasektomiekosten liegen.